Suche
Im Katalog der UB
Auf den Webseiten

Personen Univ.
Veranstaltungen Univ.

Hinweise zur Annahme von Büchern und anderen Medien als Geschenk

Hinweise zur Annahme von Büchern und anderen Medien als Geschenk

Die Universitätsbibliothek ist dankbar für Geschenke, die den Bestand der Bibliothek entsprechend ihres Sammelprofils sinnvoll ergänzen. Bitte beachten Sie dazu die folgenden Hinweise:

  • Überprüfen Sie vor einem Geschenkangebot anhand des Katalog plus, ob die Universitätsbibliothek Siegen den oder die angebotenen Titel bereits in ihrem Bestand hat. In der Regel werden keine Mehrfachexemplare angenommen.
    Bei vorhandenen aktuellen Auflagen eines Titels im Bibliotheksbestand werden in der Regel keine Vorgänger-Auflagen eingearbeitet.
    Die Annahme von veralteten Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Rechtsvorschriften ist ebenfalls nicht möglich.
  • Bei einem Geschenkangebot mit einem Umfang bis zu 50 Titeln erstellen Sie bitte Listen mit den jeweiligen bibliographischen Angaben (Verfasser/Herausgeber, Titel, Verlag, Erscheinungsort und Erscheinungsjahr, Auflagenvermerk). Schicken Sie diese Listen per Mail an tausch@ub.uni-siegen.de.

  • Bei einem Geschenkangebot, das mehr als 50 Titel umfasst, bitten wir um eine möglichst genaue inhaltliche Beschreibung der angebotenen Medien. Machen Sie dabei bitte auch Angaben zu Alter und Erhaltungszustand sowie der geschätzten Anzahl der Titel. Schicken Sie diese Informationen per Mail an tausch@ub.uni-siegen.de.

  • Die Universitätsbibliothek akzeptiert nur Geschenke, die dem Sammelprofil der Bibliothek für Forschung und Lehre an der Universität Siegen entsprechen. Die Medien müssen in einem guten Zustand sein.

  • Über die Annahme einer Schenkung entscheiden die jeweils zuständigen Fachreferentinnen und Fachreferenten, bzw. in letzter Instanz die Bibliotheksleitung. Die Bibliothek behält sich die weitere Verwendung von Geschenken vor. Eine Rückgabe bei unaufgefordert eingegangenen Geschenken kann nur bei Selbstabholung erfolgen.

  • Der Transport von Geschenken in die Universitätsbibliothek ist durch die oder den Schenkenden zu organisieren und durchzuführen. Die Bibliothek verfügt zu diesem Zweck weder über die entsprechenden Transportmittel noch das nötige Personal.

  • Zusagen über mögliche Auflagen (z. B. besondere Kennzeichnung, gesonderte Aufstellung, Benutzungsbeschränkungen u. ä.) für Medien, die in den Bestand der Bibliothek aufgenommen werden, können nur in besonders begründeten Fällen gemacht werden.

  • Für Schenkungen, die in den Bestand der Bibliothek aufgenommen werden, kann auf besonderen Wunsch ab einem durch die Universitätsbibliothek festzustellenden Zeitwert von 100 € eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

  • Für die Verwertung von Medien, die nicht in den Bestand der Bibliothek aufgenommen werden, erteilen Schenkende eine schriftliche Einverständnis-Erklärung. Danach kann die Universitätsbibliothek Siegen abgelehnte Medien an andere Bibliotheken weitergeben, per Auslage oder Verkauf über einen Bücherbasar an Besucherinnen und Besucher der Bibliothek abgeben oder makulieren.
nach oben

Anzeige: