Wenn Sie zu einem Thema sehr umfassend oder besonders aktuelle Literatur suchen, ist die Recherche im lokalen Bibliothekskatalog alleine oft nicht ausreichend, da diese Kataloge nur in der Bibliothek vorhandene Medien verzeichnen.
Außerdem weisen sie in der Regel keine unselbständig erschienene Literatur nach, das heißt sie können nur nach Zeitschriftentiteln und nicht nach darin enthaltenen Aufsätzen suchen. Hier helfen Ihnen Datenbanken weiter.

Der Begriff Datenbank steht im eigentlichen Sinne lediglich für die Form, in der ein Katalog, eine Bibliografie oder ein anderer Text zugänglich gemacht wurde: die Informationen liegen als elektronisch aufbereitete Daten vor.

1. Welche Arten von Datenbanken sind für die Informationssuche nutzbar?

2. Was bieten Datenbanken?

3. Wie finden Sie Datenbanken?

4. Was müssen Sie bei der Literaturrecherche in Datenbanken beachten?

Zurück

Weiter

Einleitung

I. Suche vorbereiten :: Bedarf >> Recherchestrategie >> Informationsmittel
II. Suche durchführen :: Kataloge >> Datenbanken >> DigiBib >> Internet
III. Informationen beschaffen :: Bestand der UB Siegen >> Elektronische Volltexte >> Fernleihe >> Dokumentlieferung >> Pay-per-view >> Buchhandel
IV. Informationen bewerten :: Relevanz und Vollständigkeit >> Qualitätskriterien
V. Informationen weiterverarbeiten :: Urheberrecht >> Zitieren >> Literatur verwalten >> Abstracts verfassen

Quellen und weitere Informationen