Wenn Sie sich bei Ihrem Benutzerkonto anmelden, werden Ihre Bibliotheksausweisnummer und das Passwort sowie die Daten aus Ihrem Konto verschlüsselt zwischen dem Katalogserver und Ihrem PC übertragen. Dazu muß Ihr PC ein Zertifikat von unserem Server akzeptieren, das für den sicheren Austausch der Daten nötig ist.

Dabei überprüft Ihr Browser, ob ihm die Institution, die das Zertifikat herausgegeben hat, bekannt ist. Unser Serverzertifikat wurde vom ZIMT der Universität Siegen autorisiert, das diese Aufgabe im Namen der DFN-Zertifizierungsstelle übernommen hat; das DFN wiederum hat sich von T-Systems zertifizieren lassen, eine von mehreren international anerkannten Zertfizierungsstellen. Es liegt im Ermessen der Browserhersteller, welche Herausgeber-Institutionen standardmäßig akzeptiert werden. T-Systems und die erst in letzter Zeit autorisierten untergeordneten Herausgeber (DFN-Verein, Universität Siegen) werden nicht von allen Browsern automatisch akzeptiert. Daher kann es bei einzelnen Browsern beim Übermitteln unseres Zertifikats zu einer mehr oder weniger eindringlichen Warnmeldung kommen, die von der Annahme abrät. Der DFN-Verein hat mit den wichtigen Browserherstellern Kontakt aufgenommen, um künftig standardmässig akzeptiert zu werden.

Nachfolgend finden Sie Hinweise zu verschiedenen Browsern. Bei Problemen wenden Sie sich an die EDV-Abteilung der Bibliothek

Microsoft Internet Explorer

Unser Serverzertifikat wird vom Internet Explorer ab Version 6 automatisch akzeptiert, bei Version 6 müssen allerdings die Patches für den IE6 installiert worden sein.

to top

Firefox ab Version 3.x

Auch in der Version 3 wird unser Zertifikat noch nicht automatisch erkannt. Wenn Sie allerdings ein Upgrade von Version 2 auf 3 gemacht haben und das Zertifikat dauerhaft installiert hatten, wird dieses automatisch übernommen. Andernfalls müssen Sie entweder manuell die Zertifikatskette ab dem Wurzelzertifikat der Telekom bis zur Universität Siegen installieren oder für unser Katalogzertifikat eine sog. Ausnahme zulassen.

Eine Informationsseite des ZIMT gibt weitere Informationen und beschreibt ausführlich die Installation der Wurzelzertifikate.

Um lediglich unser Katalogzertifikat zu installieren, haben wir eine gesonderte Anleitung erstellt.

to top

Opera

Opera akzeptiert ab der Version 9.51 ohne Nachfrage unser Zertifikat.

Bei älteren Versionen haben Sie nur die Möglichkeit, das Zertifikat abzulehnen oder temporär anzunehmen. Eine dauerhaftes Akzeptieren durch Installation der Wurzelzertifikate ist zwar grundsätzlich möglich, jedoch wird das Zertifikat der Universität mit einer Fehlermeldung abgewiesen. Daher werden Sie bei jeder neuen Sitzung gefragt werden, ob Sie das Zertifkat annehmen wollen.

to top

Apple Safari

Das Zertifikat wird automatisch akzeptiert.

to top

Google Chrome

Das Zertifikat wird automatisch akzeptiert.

to top