Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

..
Suche
Im Katalog der UB
Auf den Webseiten

Personen Univ.
Veranstaltungen Univ.

Informationen zur Ausleihe

Medien ausleihen und zurückgeben

Die Buchbestände sind systematisch geordnet und in der Regel frei zugänglich aufgestellt. Um an das gewünschte Medium zu gelangen, ist eine Suche im Katalog erforderlich. Bücher und audiovisuelle Medien suchen Sie über den Bibliothekskatalog, Zeitschriften oder Zeitungen über das Zeitschriftenverzeichnis.
Bei Ihrer Katalogsuche können Sie durch anklicken der Signatur bei jedem Titel feststellen, an welchem Standort sich das Medium befindet, ob und wie lange die vorhandenen Exemplare ausgeliehen sind und diese gegebenenfalls vormerken/bestellen.
Bei der Freihandaufstellung nehmen Sie das gewünschte Buch aus dem Regal und legen es mit dem Bibliotheksausweis an einem der Leihschalter vor.
Bestände aus dem geschlossenen Magazin bestellen Sie bitte über den Bibliothekskatalog, audiovisuelle Medien finden Sie in der Mediensammlung.

Ausleihbar sind alle Medien mit weißen bzw. grünen Signaturschildern. Medien mit einer roten Kennzeichnung bilden den Präsenzbestand der Bibliothek und können grundsätzlich nicht entliehen werden.

Die Leihfrist beträgt in der Regel 60 Tage. Sollte das Medium von einem anderen Benutzer vorgemerkt werden, wird diese Frist verkürzt und Ihnen das vorzeitige Ende der Leihfrist schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Bitte beachten Sie die Leihfristen, da bei Fristüberschreitung ab dem ersten Tag Säumnisgebühren anfallen.

Entliehene Medien sind sorgfältig zu behandeln und vor Beschädigungen aller Art zu schützen.
Bereits vorhandene Beschädigungen und Unterstreichungen teilen Sie bitte vor der Ausleihe dem Bibliothekspersonal mit. Sollten bei der Rückgabe Beschädigungen festgestellt werden, haftet der Entleiher.

Die Rückgabe der Medien erfolgt an dem Bibliotheksstandort, an dem sie entliehen wurden.
Um Reklamationen zu vermeiden, überprüfen Sie bitte immer Ihren Buchungsbeleg.

nach oben

Leihfrist verlängern

Leihfristverlängerungen können Sie selbst in Ihrem Benutzerkonto vornehmen.
Die Verlängerung muss vor Ablauf der Leihfrist erfolgen, da sonst Säumnisgebühren anfallen.
Ist ein Medium von einem anderen Benutzer vorgemerkt, ist eine Verlängerung der Leihfrist nicht möglich. Bitte geben Sie das Medium fristgerecht zurück.

Medien mit abgelaufener Leihfrist können nicht online verlängert werden. Bitte legen Sie diese an einem der Leihschalter der Universitätsbibliothek vor.
Die Leihfristverlängerung von Fernleihmedien kann nur unter Vorlage des Mediums und des rosafarbenen Buchungsbeleges am Fernleihschalter der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR), erfolgen.
Telefonische Verlängerungen sind nicht möglich.

nach oben

Anmeldung mit Passwort

Bei Abholung Ihres Bibliotheksausweises in der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR) erhalten Sie ein Passwort mit dem Sie folgende Vorgänge selbständig ausführen können:

Bitte ändern Sie das Passwort bei der ersten Nutzung im Benutzerkonto. Das geänderte Passwort gilt sofort.

 

Wir empfehlen ein Passwort mit einer Mindestlänge von 8 Zeichen. Es sollten Zeichen aus mindestens 3 der folgenden 4 Gruppen enthalten:
    Kleinbuchstaben: a, b, c, ...
    Großbuchstaben: A, B, C, ...
    Ziffern: 1, 2, 3, ...
    Sonderzeichen: + , . - ! $ & / ( ) = ? * ; : _ @

Folgende Sonderzeichen sollten sie nicht verwenden, weil Sie zu Problemen bei der Anmeldung führen können:
    Umlaute ä, Ä, ö, Ö, ü, Ü
    ß (Eszett / Scharfes S)
    Sonderzeichen ^ # < > { } [ ] % ' \ ~ | § ° €

 

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich an jedem Leihschalter der Universitätsbibliothek unter Vorlage Ihres Bibliotheksausweises ein neues Passwort eintragen lassen. Passwörter werden nicht telefonisch/schriftlich/per E-Mail mitgeteilt.

nach oben

Vormerkungen durchführen

Ist ein Medium durch einen anderen Nutzer ausgeliehen, können Sie dieses nach Recherche im Bibliothekskatalog über die Schaltfläche "Vormerken/Bestellen" vormerken. Zuvor sollten Sie jedoch prüfen, ob weitere Exemplare des gewünschten Titels an anderen Standorten der Universitätsbibliothek vorhanden und ausleihbar sind.

Wird das von Ihnen vorgemerkte Medium zurückgegeben, erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass das Buch für Sie reserviert ist und in der entsprechenden Teilbibliothek bereitliegt.
Falls Sie Ihre E-Mail-Anschrift angegeben haben, werden Sie kostenlos benachrichtigt, Benachrichtigungen per Post für bereitgestellte Medien sind kostenpflichtig. Die Portokosten werden Ihrem Benutzerkonto belastet.

In Ihrem Benutzerkonto finden Sie eine Übersicht Ihrer Vormerkungen und der bereitgestellten Medien. Dort können Sie auch Vormerkungen auf nicht mehr benötigte Medien löschen.

Durch Ihre Vormerkung kann sich die ursprüngliche Ausleihfrist des entliehenen Mediums verkürzen. Das neue Fälligkeitsdatum, und damit das wahrscheinliche Bereitstellungsdatum, entnehmen Sie bitte 1-2 Tage später der Übersicht Ihrer Vormerkungen im Benutzerkonto.

nach oben

Verlust oder Beschädigung von Medien

Bei Verlust oder Beschädigung von Ihnen entliehener Medien sind Sie aufgrund der Benutzungsordnung zu Schadensersatz verpflichtet.

Im Falle des Verlustes eines Mediums wenden Sie sich bitte umgehend an eine der Leihstellen der Universitätsbibliothek oder nutzen Sie das Formular zur Verlusterklärung.

Im Falle einer Beschädigung legen Sie das Medium bitte an der Leihstelle der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR), Zentrale Benutzungsdienste, vor.

nach oben

Säumnisgebühren

Bitte halten Sie die Leihfristen für entliehene Medien ein, da nach Fristablauf Säumnisgebühren anfallen. Bitte beachten Sie, dass diese Säumnisgebühren unabhängig vom Versand und Zugang von Erinnerungsschreiben anfallen.

Die Säumnisgebühren werden aufgrund der Gebühren- und Entgeltordnung der Universitätsbibliothek Siegen fällig.
Sie betragen bei Leihfristüberschreitung von:

  • bis zu 10 Tagen EUR 2.- je Medium
  • bis zu 20 Tagen EUR 5.- je Medium
  • bis zu 30 Tagen EUR 10.- je Medium
  • bis zu 40 Tagen EUR 20.- je Medium

Die Gebühren können Sie in bar an jedem Leihschalter der Bibliothek bezahlen.
An der Leihstelle der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR) befindet sich ein ec-Terminal, an dem Sie Ihre ausstehenden Gebühren mit der ec-Karte bargeldlos begleichen können. Die Bezahlung führt zur sofortigen Entlastung Ihres Benutzerkontos.

nach oben

Hinweis zur E-Mail Benachrichtigung

Bei Angabe einer E-Mail-Adresse werden die folgenden Benachrichtigungen ausschließlich per E-Mail versandt:

  • Benachrichtigungen über bereitgestellte Bücher
  • Benachrichtigungen über eingetroffene Fernleihen
  • Hinweis auf bevorstehendes Leihfristende
  • Rückgabeaufforderungen aufgrund von Vormerkungen
  • Erste, zweite und dritte Mahnung bei nicht fristgerechter Rückgabe

Alle weiteren Mahnungen werden als Brief gedruckt und per Post bzw. per Hauspost zugestellt.

Beachten Sie bitte besonders:
Die Universitätsbibliothek haftet nicht bei Angabe einer falschen E-Mail-Adresse.
Das Risiko einer eventuellen Nichtzustellung einer E-Mail-Benachrichtigung trägt die Benutzerin oder der Benutzer.
Benutzerinnen und Benutzer sind verpflichtet, unabhängig von Benachrichtigungen selbst auf das Leihfristende zu achten.
Überwachen Sie im eigenen Interesse Ihren Posteingang, auch wenn Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben.
Schriftverkehr per E-Mail kann nur während der Servicezeiten der Zentralen Benutzungsdienste bearbeitet werden.

nach oben

Anzeige: