UB Siegen A - Z

Bei A - Z handelt es sich um einen Index zu den Einrichtungen und Serviceleistungen der Universitätsbibliothek. Zudem sind Erläuterungen zu bibliothekarischen Fachbegriffen enthalten.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

S

Säumnisgebühren
Sammlungen
Siegerlandsammlung, Europäisches Dokumentationszentrum, Sammlung Kinder- und Jugendliteratur, Nachlass Kreuzer

Scanner

Anleitung zum Scannen

Kurzanleitung zum Ausdrucken

Schlagwort
Begriff, der den Inhalt eines Dokuments auf der Grundlage eines normierten Begriffsverzeichnisses beschreibt. Schlagwörter müssen nicht im Dokument selbst vorkommen und unterscheiden sich deshalb häufig von Stichwörtern.
Schließfach- und Garderobenordnung

Schließfächer
Pfandschließfächer befinden sich in den Eingangsbereichen der Bibliothek und können während unserer Öffnungszeiten benutzt werden. Die Nutzung über Nacht oder mehrere Tage ist nicht gestattet.
Schülerpraktikum
siehe: Ausbildung und Stellenangebote
Schulungen
siehe: Führungen und Schulungen
Schulungskalender
Sehbehinderte
siehe: Arbeitsplatz für Blinde und Sehbehinderte
Sekundärliteratur
Publikationen, die Originalliteratur (Primärliteratur) und andere Dokumente, z. B. Romane, Forschungsergebnisse, Gesetze, behandeln.
Selbstverlängerung der Leihfrist
siehe: Leihfrist verlängern
Semesterapparate
Serviceangebote für Menschen mit Behinderung
Servicezeiten
Sicherheitszertifikat
siehe: Verschlüsselung von Daten
Siegerlandsammlung
Signatur
Software-Archiv
Sonderlesesaal
Sondersammlungen
Siegerlandsammlung, Europäisches Dokumentationszentrum, Sammlung Kinder- und Jugendliteratur, Nachlass Kreuzer
Sonstige Philologien
siehe: Allgemeine Sprach- und Literaturwissenschaft
Sozialarbeit
siehe: Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik und Sozialarbeit
Sozialpädagogik
siehe: Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik und Sozialarbeit
Soziologie
Speichern und Export von Dateien
Sport
Sprachwissenschaft
siehe: Allgemeine Sprach- und Literaturwissenschaft
SSL
siehe: Verschlüsselung von Daten
Städtebau
siehe: Architektur, Städtebau
Standort 88
Bücher, die im Katalog als Standortbezeichnung die Zahl 88 haben, sind nicht in der Bibliothek aufgestellt. Sie wurden für Mitarbeiter der Hochschule angeschafft und ausgeliehen (Handapparat/Arbeitsapparat). Wenn Sie diese Literatur benötigen und es kein weiteres ausleihbares Exemplar gibt, wenden Sie sich bitte an die Leihstellen.
Standortbezeichnung
Die Standortbezeichnung ist die zweistellige Zahl am Beginn der Signatur. Sie bezeichnet in welchem Gebäude und ggf. auf welcher Ebene das Werk zu finden ist. Außerdem wird durch diese Zahl gekennzeichnet, ob das Buch ausleihbar ist (ungerade Zahl) oder zum Präsenzbestand gehört (gerade Zahl).
Standorte der Medien
siehe: Übersichten zur Medienaufstellung
Standorte der Universitätsbibliothek
siehe: So erreichen Sie uns
Staroffice
siehe: Office-Programme (Openoffice)
Stellenangebote
Stichwort
Begriff, der in der bibliografischen oder inhaltlichen Beschreibung eines Dokumentes vorkommt. Stichwörter können nur entsprechend ihrer grammatischen Form, z. B. Genitiv, Plural, in der Vorlage gesucht werden.
Stoppwort
Häufig vorkommendes Wort mit dem in einer Datenbank oder Katalog nicht gesucht werden kann, da die Trefferanzahl zu hoch wäre. Stoppwörter sind z. B. Artikel (der, die, das, ein, the) oder Konjunktionen (und, oder).

Studentische Hilfskräfte
siehe: Ausbildung und Stellenangebote
Suchen und Finden, Beschaffen und Verwalten
siehe: Führungen und Schulungen
Suchmaske
Feld zur Eingabe und Verknüpfung von Suchbegriffen. Die Suchmasken der Datenbanken, Kataloge und Suchmaschine können sehr unterschiedlich gestaltet sein. Viele Systeme bieten unterschiedliche Suchmasken, z. B. für einfache Suchanfragen und Fortgeschrittenensuche für komplexe Suchanfragen über mehrere Suchkategorien.
Systematik
Die Systematik spiegelt den Zusammenhang und die Gliederung aller Wissensgebiete wider, wobei sie von einzelnen Wissenschaften ausgeht und diese in immer kleinere und speziellere Begriffe untergliedert. Diese Gruppen und Unterteilungen erhalten jeweils eine bestimmte Notation/Systemstelle.
siehe: GHB-Systematik
Systemstelle
Gruppe von 3 - 4 Buchstaben als Bestandteil der Signatur, die den Inhalt eines Buches sachlich erschließt. Innerhalb einer Systematik können mehrere Veröffentlichungen zu einem Thema an derselben Systemstelle/Notation zusammenkommen. Sie werden dann meistens innerhalb der Systemstelle/Notation nach einer laufenden Nummer geordnet.
nach oben

Ansprechpartner

Zentrale Information Hauptbibliothek
Adolf-Reichwein-Straße (AR), Ebene 0
zinfo@ub.uni-siegen.de
Tel.: 0271/740-4203