Die UB Siegen nutzt den Eingangsbereich in der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR) zur Präsentation wechselnder Ausstellungen.
Angehörige der Universität präsentieren Forschungsergebnisse oder Seminararbeiten, Künstlerinnen und Künstler der Region ihre Werke. Das Spektrum dessen, was ausgestellt werden kann, ist breit: Forschungsdokumentationen, Kunst, private Sammelleidenschaften, Wanderausstellungen und vieles mehr.

Ansprechpartner

Dr. phil. Jessica Stegemann
Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR), Raum 203
Tel.: 0271/740-4285
stegemann@ub.uni-siegen.de

to top

Vorankündigung der nächsten Ausstellung


Diesterweg populär

Ein Reformer in Geschichte und Gegenwart

Als Adolph Diesterweg 1866 starb, war er in der Öffentlichkeit bereits ein gefeierter Mann. Anlässlich seines 150. Todestages zeigen Studierende der Universität Siegen unter der Leitung von Prof. Bernd Dollinger und Prof. Gabriele Weiß nun in einer Ausstellung, wie der in Siegen geborene Pädagoge, Publizist und Reformer populär wurde und es bis heute geblieben ist.

Die Ausstellung „Diesterweg populär. Ein Reformer in Geschichte und Gegenwart“ wird vom 23. Februar bis zum 31. März 2016 im Foyer der Universitätsbibliothek Siegen zu sehen sein.

‚Populär‘ meint hier gleich dreierlei: Die Ausstellung zeigt, wie Diesterweg die antielitäre Verbreitung von Bildung vorantrieb. Dabei agierte er in einer Zeit des sozialpolitischen, industriellen, pädagogischen und wissenschaftlichen Auf- und Umbruchs, die nicht nur das Deutsche Reich, sondern auch seine Heimatstadt Siegen erfasste. Diesterweg selbst wurde zudem schnell bekannt, bewundert und angefeindet. Nach seinem Tod wurde er als Patron der Lehrerbildung, besonders in der DDR, gefeiert. Last but not least beschäftigt die Studierenden des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Universität Siegen, die im Rahmen eines Seminars die Ausstellung gemeinsam erarbeitet haben, die Frage: Wie lässt sich in Zeiten von WhatsApp das Leben und Wirken Diesterwegs überhaupt noch populär vermitteln?
Die Ausstellung zeigt die kreativen Antworten und beweist: Diesterweg ist alles andere als ein verstaubter Vorzeigepädagoge.

Zur Ausstellungeröffnung am Dienstag, den 23. Februar um 18.00 Uhr im Senatssaal der Universität in der Universitätsbibliothek, werden Prof. Bernd Dollinger und Prof. Gabriele Weiß in zwei einführenden Vorträgen Diesterweg im Kontext seiner Zeit und die Vielschichtigkeit seiner Popularisierung beleuchten.

 

to top

Die aktuelle Ausstellung


Meer Natur 

Fotos von Reinhold Thor und Hermann Geppert

Wenn Reinhold Thor und Hermann Geppert das Haus verlassen, dann nicht ohne ihre Kamera in der Hand. Die Laboringenieure, die beide schon seit Mitte der achtziger Jahre am Department Maschinenbau an der Universität Siegen beschäftigt sind, suchen stets nach neuen und interessanten Motiven, um sie mit dem Fotoapparat einzufangen.
 
Vom 13. Januar bis zum 10. Februar 2016 stellen sie nun gemeinsam ihre Fotografien in einer Ausstellung in der Siegener Universitätsbibliothek vor.

Sowohl Reinhold Thor als auch Hermann Geppert begannen bereits vor rund 40 Jahren ihre Umgebung durch die Kamera zu erfassen. Experimente mit Negativfilmen und Schwarz-Weiß-Fotografien machten den Anfang.  Die zunächst noch analogen Aufnahmen wurden im heimischen Küchenlabor als Dunkelkammer selbst entwickelt. Der Wandel hin zur Digitalfotografie hat die Faszination der beiden technikbegeisterten Fotografen für die Motive ihrer Umgebung auf vielfältige Weise neu entfacht.

Seit – wie Reinhold Thor von seiner Tätigkeit selbst sagt – „aus der „Knippserei“ ein intensives und spannendes Hobby“ wurde, sind seine Aufnahmen vor allem von Landschaftsmotiven der Nord- und Ostsee geprägt. Seine Sicht auf das Meer präsentiert er nun bereits in seiner vierten Ausstellung.

Auch Hermann Geppert, der als Mitglied des Fotokreises Siegen e.V. ebenfalls schon ausgestellt hat, richtet den Blick durch die Kamera am liebsten auf die Natur, wobei ihm die Wälder und Seen rund um Siegen eine Vielzahl beeindruckender Motive liefern.

Die gemeinsame Fotoausstellung, die am 13. Januar um 16.00 Uhr im Foyer der Universitätsbibliothek eröffnet wird, zeigt die unterschiedlichen Farbenspiele von Küstenpanorama und Waldlandschaften aus den Augen zweier Fotografen mit dem Blick fürs Detail.


to top

Ausstellungsarchiv

Chronologische Liste der früheren Ausstellungen

Wenn Sie eine bestimmte Ausstellung suchen, geben Sie einen Suchbegriff ein:



to top

Direkt ...

Öffnungs- und Servicezeiten

Tipps für die Suche von Büchern

Tipps für die thematische Literatursuche

Informationen zur Ausleihe