Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

..
Suche
Im Katalog der UB
Auf den Webseiten

Personen Univ.
Veranstaltungen Univ.

Zitieren und Quellen angeben - Elektronische Ressourcen

Zitieren aus elektronischen Ressourcen

Generell gilt auch bei Angaben aus Internetquellen, dass diese so genau sein müssen, dass der Leser die Quelle finden kann:


Beispiel für ein Internetzitat:

Runkehl, Jens (2001): Das Zitat im Internet. Kapitel 5: Bibliografieren und Zitieren <http: //www.mediensprache.net/de/publishing/pubs/1/inhalt/kaps.asp?kap=5> In: Das Zitat im Internet - ein Style Guide <http: //www.mediensprache.net/de/publishing/pubs/1/>. Revisionsdatum: 04.06.2006

Die Überprüfung der Wissenschaftlichkeit der im Internet gefundenen Quellen kann oft schwieriger und zeitaufwändiger sein als bei gedruckten Medien (vgl. Sie dazu auch Modul 4.4.3 Evaluation von Internetquellen).

Besonderheiten beim Zitieren aus elektronischen Ressourcen:

Wie bei Druckwerken ist die exakte Verortung des jeweiligen Zitats anzugeben. Jedes Zitat muss daher mit der genauen URL gekennzeichnet werden. Es reicht nicht aus, nur die jeweilige Einstiegsseite (Homepage) anzugeben, wenn von Folgeseiten zitiert wird. Als Internetadresse des Dokuments sollte möglichst eine normierte und langzeitgesicherte Adresse, ein sogenannter Persistent Identifier verwendet werden, z. B. eine URN oder eine DOI.

Über den Stand der Information gibt das Datum der letzten Revision sowie eventuelle Angaben zur Version des Dokuments Auskunft. Wenn beides dem Dokument nicht zu entnehmen ist, sollte in der Quellenangabe das Datum des eigenen Downloads angeführt werden.
Darüber hinaus ist es wichtig, sich über die spezifischen Konventionen des eigenen Fachs zu informieren. Zu den meisten Wissenschaftsgebieten gibt es fachlich spezialisierte Einführungen in das wissenschaftliche Arbeiten.

Anzeige: